„Die reine Perle im Zentrum verwandelt alles.
Meine Liebe kennt nun keine Grenzen mehr.“ (Rumi)

Sitze jetzt einfach nur da,
tue überhaupt nichts.
Halt einfach nur Stille.
Deine Trennung von Gott
Ist die schwerste Arbeit der Welt.
(Hafiz)

Meditation und spirituelle Begleitung in Berlin-Schöneberg

Meditation und spirituelle Begegnung – Berlin-Steglitz

Wenn Heilung in der Auflösung von Anspannung und Beklemmungen, im Ausbalancieren von Energien und in der Schaffung inneren Friedens geschieht, dann ist sie nicht auf den Körper beschränkt.

Der Atem als ein spürbarer Ausdruck unseres inneren Lebens bildet eine Brücke zwischen Körper und Geist. Wenn wir lernen auf unseren Atem zu achten beginnen wir zu meditieren.

Die Übung des sich Hinsetzens, des Nichts-Tuns und Stille sein ist für uns westliche an ständiges Handeln gewöhnte Menschen eine Herausforderung. Die äußere Entschleunigung durch das achtsam werden und still sitzen, fördert jedoch unweigerlich innere Entwicklungsschritte. Spirituelles Praktizieren und Leben bedeutet, dass der Mensch sich auf höhere Frequenzen einschwingt.

In dem Maße, wie wir es uns selbst gestatten dem zu lauschen und zu folgen was in der Untätigkeit, der Achtsamkeit und in der Stille zu uns spricht, erwacht die verborgene Kraft der Intuition. Sie ist die innere Führung, die Verbindung zu unserem innersten Selbst.

Das bewusste Erleben der eigenen Mitte, eines Zentrums dessen, was ich jenseits von Sozialisierung und Konditionierungen bin, empfinden wir als unbeschreibliches Glück.